PENDULUM CHANGER

AUSGEREIFTE TECHNIK UND OPTIMALE ZUGÄNGLICHKEIT – OHNE PODEST – MACHEN HAUPTZEITPARALLELES BE- UND ENTLADEN ZUM KINDERSPIEL.

WER DIE WAHL HAT, HAT IMMER DIE PASSENDE LÖSUNG MIT TORQUE-ANGETRIEBENEN B-ACHSEN – FIT 2 PART IN AKTION.

PENDULUM CHANGER – AUS ERFAHRUNG GUT.

Das seit 1995 von SAMAG etablierte W-Achs-Prinzip ermöglicht hauptzeitparallele Werkstückbeschickung. Der Werkstückträgertisch wird im Schwenkantrieb von 0 – 180° bewegt. So kann während der Bearbeitung die nächste Be- und Entladung von Werkstücken erfolgen. Effizient und sinnvoll auch für die robotergestützte Beschickung.



A-ACHSEN
1 oder 2 Torque-Antriebe

A-ACHSEN 1 oder 2 Torque-Antriebe
Tabelle: A-ACHSEN 1 oder 2 Torque-Antriebe

W-ACHSE
180°-Schwenkantrieb, pendelnd

W-ACHSE 180°-Schwenkantrieb, pendelnd
Tabelle: W-ACHSE 180°-Schwenkantrieb, pendelnd

B-ACHSE(N)
2 Torque-Antriebe, unabhängig

B-ACHSE(N) 2 Torque-Antriebe, unabhängig

B-ACHSE(N)
3 Torque-Antriebe, unabhängig

B-ACHSE(N) 3 Torque-Antriebe, unabhängig

B-ACHSE(N)
4 Torque-Antriebe, unabhängig

B-ACHSE(N) 4 Torque-Antriebe, unabhängig
Tabelle: B-ACHSE(N) 4 Torque-Antriebe, unabhängig